EU-Wochenspiegel

Mit der Publikation des "EU-Wochenspiegel" möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vertretung in Brüssel einen kurzen Überblick über aktuelle Entwicklungen in den verschiedenen Politikbereichen geben, auf wichtige Termine hinweisen, aber auch über Veränderungen in den einzelnen Organen der Gemeinschaften berichten.

Dabei geht es nicht um journalistische Berichterstattung sondern um vielfältige und aktuelle Informationen für die Landesbehörden und an EU-Themen interessierte Einrichtungen im Land aus dem Arbeitsumfeld der Brüsseler Vertretung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und sind Ihnen für weitere Anregungen dankbar.

Henrike Franz

Leiterin der Vertretung
des Landes Sachsen-Anhalt in Brüssel
mailto:henrike.franz(at)lv-bruessel.stk.sachsen-anhalt.de

Hier können Sie den EU-Wochenspiegel in elektronischer Form abonnieren.

Für die Übermittlung von Hinweisen, Anregungen und Meinungen zum EU-Wochenspiegel, sowie zu europapolitischen Themen und Aktivitäten sind wir Ihnen dankbar.

Sie können die letzten Ausgaben des EU-Wochenspiegel hier downloaden: Ältere Ausgaben des EU-Wochenspiegel finden Sie im Archiv: 2010, 2011, 2012, 2013, 2014 und 2015.

EU-Wochenspiegel 2016